CVJM-Kitas

in Oberbarmen

Spielend lernen

Spielen ist das, was Kinder gerne tun und wobei sie unglaublich viel lernen. Sie knüpfen Kontakte, pflegen Freundschaften, halten sich an Regeln und nehmen Rücksicht. Zugleich entdecken sie Neues, haben Spaß, entwickeln Eigeninitiative und setzen ihre Interessen durch. In den CVJM-Kitas gibt es keine festen Gruppen, sondern die Kinder wählen jeweils den Raum aus, in dem sie spielen möchten.


zwei kinder spielen am kaufladen

Ein Tag in der Kita

Noch ist die Corona-Pandemie nicht vorbei. Beim Bringen und Abholen der Kinder fällt der Austausch zwischen Eltern und Erzieher*innen kurz aus. Unser Video zeigt, was die Kinder im Laufe des Tages in der Kita erleben.

Wir gehen raus

Die Räume beider CVJM-Kitas sind in alten Fabrikhallen neu gebaut worden. Sie bieten viel Platz zum Toben. Möglichst jeden Tag geht es aber auch nach draußen – auf die eigenen Spielgeräte oder etwas weiter weg.

Die Kita-Teams

Seit dem 1. August 2022 gibt es in Wuppertal-Oberbarmen zwei CVJM-Kitas. Die Einrichtung Wichlinghauser Straße 38-40 und die Kita im BOB-Campus, Max-Planck-Str. 19. Beide Teams stellen sich hier kurz vor.

Über uns

Hier findet Ihr uns

Die CVJM-Kitas haben jeweils 53 Betreuungsplätze im Umfang von 35 bis 45 Wochenstunden für Kinder im Alter von wenigen Monaten bis sechs Jahren. Geöffnet sind die Einrichtungen montags bis freitags von 7:15 bis 16:15 Uhr. Die Adressen in 42277 Wuppertal: Wichlinghauser Straße 38-40 (Eingang Breslauer Str.2) und Max-Planck-Str. 19 (BOB-Campus).

Über uns

Der CVJM Oberbarmen

Verantwortlich für die Kindertagesstätten ist der CVJM Wuppertal-Oberbarmen, der seit vielen Jahrzehnten Angebote für junge Menschen gestaltet. Das Haus des Christlichen Vereins Junger Menschen mit Offener Ganztagsgrundschule und Offener Tür für Kinder befindet sich nur wenige hundert Meter entfernt in der Sonntagstraße 22-24.